Samstag, 29. Januar 2011

Turnierausblick Februar&März

Nachdem sich der Jänner langam aber doch dem Ende zuneigt ist es an der Zeit für ein kurzes Resúmee und natürlich einen Ausblick auf die nächsten Monate. Welche Turniere gibts es, wo wird gespielt und mit welchen Spielern wird No Mo Walking ausrücken? Fragen über Fragen die wir versuchen werden so gut wie möglich zu beantworten. Natürlich wie immer ohne Gewähr, weil wer weiß schon was die Zukunft bringt(respektive der Dienstplan in nächster Zeit) ;)

DER JÄNNER:
Begonnen hat das Jahr ja nicht wirklich gut für uns-Regensburg war einmal mehr keine wirkliche Reise wert. Da sich keiner unserer Topspieler aufraffen konnte machte sich einzig und allein der Winnie auf den Weg (zusammen mit dem Werner)...und es war wahrlich kein guter Weg. Kurz und knapp, keiner von beiden konnte sich auch nur in die nähe der Top 10 bringen und sie beendeten das Turnier unter ferner liefen. Schade, aber beim nächsten Mal gibts wieder mehr Unterstützung. 2000p sind eben doch nicht jedermanns Sache.

Anschließend machten sich Chucky und meiner einer auf den Weg nach Salzburg um dort Flagge zu zeigen. Während ich mit 3 Unentschieden in 3 Spielen eine völlig neue Erfahrung machte und mich irgendwo im Mittelfeld platzierte spielte der Chucky bis zum Ende um den Turniersieg, verwürfelte es aber in einem Nahkampf den er normalerweiße eigentlich nicht verlieren kann.(Bossbiker vs 1 Hexer). Damit verlor er auch noch die Partie und schaffte es am Ende gerade mal einen Platz vor mir sich zu platzieren. Dennoch, Salzburg war eine Reise wert und beim nächsten Mal kann man-so ich Zeit habe-sicher wieder mit meinem Erscheinen rechnen :)

Das dritte Turnier im noch jungen Jahr und der erste Höhepunkt war dann das Doppelturnier im Wow. Nicht weniger als 16 Teams kamen und sorgten damit für das größte 40k Turnier seit den ÖMS letztes Jahr. Ich kann nur hoffen das der Trend anhält!
Hier gab es auf jeden Fall das erste mal wirklich was zu holen für No mo Walking-nämlich den Turniersieg von Georg und mir. Rudi&Bruder auf Platz 3 sowie Tom&Martin auf Platz 6 rundeten ein mehr als nur starkes Auftreten ab. Weiter so Purschen :)

WIE ES WEITER GEHT:
Nach diesem Jänner kann es ja eigentlich nur weniger werden...oder?
Blödsinn, das Gegenteil ist der Fall. Wie die Schwammerl sprießen die Turniere aus dem Boden-hier der Ausblick auf die nächsten 2 Monate(und das sind nur die,die bis dato feststehen. Weitere Turniere sind da nicht ausgeschloßen, zumal es ja auch wieder Zeit wird für ein deftiges WOW Einzelgemosche) :

-26.2 Salzburger Schlachthaus: 1750 Punkte, 4 Spiele, mind. 3 Standardeinheiten, kein Forgeworld und ziemliches Standardmissionen welche allerdings alle über eine Siegespunkt Tabelle ausgerechnet werden. Auch gut, schreit jedoch nach Imps wie ich meine (doch dazu ein andermal mehr). Vertreten sein werden wir dort fast in kompletter Stärke: Martin, Tom, Georg, Richard und meiner einer. Dazu kommen noch Jan und Markus, also fast das gesamte ETC Team ist vor Ort. Wird sicherlich ein hartes Turnier wo es schwer wird einen Top 3 Platz zu ergattern. Aber wir haben ja noch ein wenig Vorbereitungszeit.

-12.3 Gilead Turnier Nr 1 : 1750P, 3 Spiele, ÖMS AC ein wenig verschärft. So darf keine HQ Einheit mehr als 250 Punkte kosten und keine andere Einheit(ausser Standard), die mehr als 200P kostet, mehr als 1x genommen werden. Auch hier schreit es förmlich: Imperiale Armee, wenngleich die Beschränkung auf zwei 5" Schablonen ein klein wenig schmerzt. Gibts halt keinen Psichor, was solls*g*
Dort dabei sein werden nebst Martin, Georg, Rudi und mir vielleicht noch der Chucky, aber der weiß noch nichts von seinem Glück im Moment *g*

-26./27.3 Warpstorm Bratislava: Genaue Daten stehen noch nicht fest, aber auch da wird vermutlich wie immer mit keinen Restriktionen und harten Bandagen gekämpft. Trotz meiner bisherigen Platzierungen dort(3,1,2 bei ebensovielen Teilnahmen) werd ich dieses Jahr wohl leider nicht dabei sein da es ganz genau auf mein Geburtstagswochenende fällt. Aber ich schätze das sich neben Martin, Matyas und Tom weitere Verdächtige finden werden dort. Egal wer es am Ende sein wird, ein gutes Ergebnis sollte auf jeden Fall machbar sein :)

Ihr seht also, an Turnieren mangelt es wahrlich nicht. Bleibt nur zu hoffen das unser Lauf dieses Jahr anhält und ich hier weiter über die Erfolge von No Mo Walking berichten kann :)

Kommentare:

  1. Schön Abriss Fabian :-) Großes Sorry das ich nicht poste derzeit, aber es GEHT EINFACH NICHT :-( Viel zuviel um die Ohren atm :-(

    Lg Gregor

    AntwortenLöschen
  2. Kein Problem, ich schaukel das Pferd schon :)

    AntwortenLöschen
  3. werner ist auch im schlachtaus als Metzgar dabei

    AntwortenLöschen
  4. Verdammt und ich als Sohn eines Fleischhauer Meisters kann nicht hin *hehe*

    AntwortenLöschen
  5. ich bring dir ein scherzl mit :D

    AntwortenLöschen
  6. Also der Gaugeler Clan fällt trotz Kärnter sein eher unter NMW als unter BWC? So ist das also- wenn man die Kärntner nicht besiegen kann, holt man sie einfach ins Boot! ;)

    Genug geflamed- schöner Abriss. Ich würd auch gern so viele Turniere spielen- aber wenigestens hat man derzeit die Wahl welches man pro Monat mitmacht.

    AntwortenLöschen
  7. @jan:normal komm ich auch nicht dazu,aber wenn es sich grad ergibt nutz ich die zeit halt aus so gut ich kann :)

    AntwortenLöschen
  8. Wintics hat gesagt…

    Verdammt und ich als Sohn eines Fleischhauer Meisters kann nicht hin *hehe*

    Da hab ich jetzt unsere erste Gemeinsamkeit gefunden :-)

    AntwortenLöschen
  9. mein opa war fleischermeister



    erschreckend :P

    mfg thomas

    AntwortenLöschen
  10. Wird NMW jetzt ein Fleischerbetrieb?? ;)

    AntwortenLöschen
  11. nur wenn jemand Dämonen mit khorne zerfleischer spielt ;)

    AntwortenLöschen
  12. Taufen wir uns um auf Schlachtfestschnetzler :P

    AntwortenLöschen