Sonntag, 27. März 2011

Grey Knight Codex Review: Teil 2

Wie versprochen kommt nun nach dem ersten Teil völlig überraschend der Zweite dran. Diesmal beschäftigen wir uns mit der Elite- und Standardsektion und schauen, was man da so für grausige Dinge basteln kann, was die must haves sind und von welchen Einheiten man doch lieber die Finger lässt.
Bevor fragen auftauchen sei auch gleich gesagt, fast alle der hier ausgeführten Ideen und Betrachtungen basieren auf Abschätzungen und ein wenig Mathhammer - zum intensiven Testen beim Spielen fehlt leider im Moment ein wenig die Zeit. Dennoch bin ich recht zuversichtlich die Entwicklung abschätzen zu können, nicht zuletzt auch da ich bereits in der Vergangenheit bei anderen Codizes gut abschätzen konnte was in sein wird und was nicht ;) Aber genug der Floskeln, rein ins Vergnügen!

ELITE
-Techmarine:
Nun ja, ein alter Bekannter aus dem Marinecodex hat nun auch den Sprung nach Titan geschafft und sich den Grey Knights angeschlossen. Im Prinzip kann er das selbe wie ein normaler Techmarine, nur eben um Psikräfte und ein paar Granaten erweitert. Wie schon sein kleiner Bruder kann auch dieser Junge hier einen Conversion Beamer erhalten, man kann ihm aber auch diverse lustige andere Granaten geben, diverse Psiwaffen, Digitalwaffen oder was größeres-ein Orbitales Bombardement.
Leider hat man selten Punkte übrig für solche Spielerein, daher wird auch er zu einem Vitrinenstück verkommen.

-Purifier Squad:
Quasi die Grey Knight Veteranen. Für lediglich 4 Punkte mehr als ein Standard GK kommen die Jungs nicht nur mit einer Attacke mehr und der Option auf 2 Psicannons pro 5 Mann daher, sie sind auch noch Furchtlos und haben mit Cleansing Fire eine ganz lustige zweite Psikraft. Da ja dank dem Großmeister die Chance besteht, diese Jungs punktend zu machen sollte man sich diese Einheit auf jeden Fall im Kopf behalten. Wer versucht, das MSU Konzept auf die GK umzulegen und ohne spec. Chars spielt wird 2 Einheiten denk ich einpacken müssen!

-Venerable Dreadnought:
Ein weiterer alter Bekannter, ebenfalls leicht modifiziert. Wie seine Namensvetter kann auch er Schadenswürfe wiederholen lassen, ist aber auch noch Psioniker(sprich er kann bei erfolgreichem Test Stunned&Shaken ignorieren und hat natürlich eine S10 Psiwaffe) und bringt die Reinforced Aegis mit, eine Rüstung die innerhalb von 12" die Aegiswirkung auf -4 hebt. Da wirds schon schwierig mit Lash, Doom und anderen Scherzen! Dennoch, er ist wirklich nicht die billigste Option und das Gedränge um einen der beliebten Elite Slots ist groß- so groß, dass er selbst mit seinem Cybotkörper nicht nach vorne kommt. Schade eigentlich, da der ja förmlich nach einem wirklich schicken Forgeworld Model schreit!!

-Paladin Squad:
Meine Güte was wurde nicht schon alles über diese Junge berichtet. Noch bevor der Codex draussen war ging bereits der Aufschrei durch die Internetforen. Zu recht? Möglicherweise!
Fakt ist, für gerade einmal 15P an Mehrkosten im Vergleich zu einem Standardtermi kommt hier ein gleich gut gerüsteter Ritter mit 2 Lebenspunkten, KG 5 und der Möglichkeit, wirklich jeden Paladin unterschiedlich auszurüsten bzw im für läppische 5 Punkte eine Mastercrafted Weapon zu spendieren. Da sagt man nicht nein. Das, kombiniert mit der Möglichkeit einen Apothecari sowie 2 Psikanonen(Mastercrafted!) pro 5 Mann zu nehmen ergibt eine wirklich gemeine Einheit. Zwar ist die Mindestgröße lediglich einer(!), aber ich sag wenn schon ganz oder garnicht. 10 Paladine in denen ein Grandmaster steht sind eine wirklich ernstzunehmende Bedrohung und vorallem ein Block der kaum bis garnicht zu knacken ist! Die einzige Schwachstelle sind die fehlenden Sturmschilde, was die Einheit vorallem gegen Plasmawerfer, Melter und Laserkanonen sehr anfällig macht. Weiters sind sie nicht Furchtlos, was man aber mit einem Ebenfalls der Einheit angeschlossenen Inquisitor zum Teil umgehen kann:)
Sollte man dann auch noch auf einem Turnier spielen wo spec. Chars erlaubt sind legen wir noch einen drauf und packen Lord Draigo ein. Der bringt dann nämlich nicht nur das Sturmschild mit sondern ist auch ewiger Krieger-wie geschaffen also für Melter und Laserkanonen ^^

-Assassinen:
Auch hier wurde ja fleissig spekuliert und man kann sagen, sie sind nicht schlecht geworden. Sie haben in etwa das Level von vorher, wobei die Callidus stark abgebaut hat (Kein Word in your Ear mehr und sie bleibt nach dem Auftauchen stehen). Dafür sind die anderen deutlich besser, allen voran die Vindicare mit einigen wirklich üblen Munitionsarten. Auch die Culexus verspricht in einer Armee voller Psioniker Spaß.
Leider gilt auch hier: Es ist eine Elite Armee, folglich sind Punkte generell Mangelware...und sooo gut sind sie leider nicht. Natürlich wäre die Vindicare in einem Rhino eine sehr interessante Variante zum Panzerjagen, aber diese fast 200 Punkte sind anders besser investiert!

-Henchmen:
Die letzte der Eliteeinheiten, aber bei weiten einer der Interessantesten. Nicht weniger als 10 Henchmen stehen bereit, pro Inquisitor darf eine 3-12 Mann starke Truppe gewählt werden die KEIN Gefolge ist und auch keinen Platz im AOP braucht. Ausser man nimmt Coteaz mit, dann werden die Jungs zu Troop Choices und dürfen dann bis zu 6x genommen werden-unabhängig von der Anzahl der Inquisitoren in der Armee(die ja maximal 2 beträgt). Aber ist es das wert? Das kommt behaupte ich darauf an, was man machen möchte...und bei Gott, man kann soviel Blödsinn machen^^ Hier ein paar Beispiele:
  • 6 Psioniker in einer Chimäre. sind knap über 100P für ein S8 DS1 Geschütz. Steckt man dann noch einen Waffenaffen dazu gibts weitere lustige Effekte
  • 4 Melterkrieger mit Waffenaffen im Auto.Kosten in etwa 130P und gibts auch in der blauen Plasmaedition
  • Inquisitor mit Demonsword und einer bunten Mischung aus Death cult Assassins, Flagellanten und Crusadern. Läuft auf eine Monstereinheit mit massig Energieattacken hinauf. Hier würde sich dann der Scriptor auszahlen(da man dann eh ohne Grandmaster spielt) um die Einheit weiter zu boosten sowie ein Stormraven.
Generell machen vorallem die Psioniker und die Jokaeros laune und bieten einige sehr lustige Kombinationen. Dennoch beschränkt sich dieser Build fast ausschließlich auf die Coteaz-variante da man sonst einmal mehr nicht die Punkte dafür hat-da bieten sich mit dem Grandmaster einfach bessere Ideen an! Daher gilt auch hier: Baut man die Liste um die Henchmen herum hat man fast imperiale Züge mit einem ganz netten Brecher :) Kommt halt aufs Turnierumfeld an-bei massig Eldar sollt man sich das lieber ersparen mit den Psionikern zu zaubern ;)

STANDARD:
-Grey Knight Terminator Squad:
Ja, sie sind wirklich Standard. Ja, sie kosten das selbe wie andere Termis. Nein, sie sind nicht besser. 200P Basiskosten, dazu lediglich 1 Psycannon pro 5 Mann. Da helfen auch die inflationären Psiwaffen nicht weiter.Vorallem wenn man das ganze mit der anderen Standardauswahl vergleicht! Meiner Meinung nach werden die Termis kaum mal gespielt werden, ausser als Liebhabereinheit. Dazu sind die Paladine einfach zu gut und mehr als 2 Ministandards nimmt man einfach nicht mit.

-Grey Knight Strike Squad:
Wo soll ich anfangen,wo? Sie kosten die Hälfte der Termis, haben ebenfalls alle Psiwaffen, können für weniger Punkte eine Psycannon haben und dazu einen Transporter, den man mit Psimunition ausrüsten kann. Ich denke da z.b. an einen Stukka Razorback mit S7...oder klassisch den schweren Bolter Panzer mit S6 :) Vorallem haben auch die Jungs(wie eh alle Grey Knights) die +1S Psikraft sowie eine zweite die Deepstriken innerhalb von 12" um sie herum unmöglich macht.
Unterm Strich sind sie selbst mit Fahrzeug billiger als die Termis und werden zum Kampf ähnlich viel beitragen wie ihre dicken Kollegen. Ich tendiere zu 2x5 GK im Razorback mit S6 HB und einem Psilencer-der kostet nix, hilft gegen Psioniker und spendiert eine 3te Wundgruppe ;)

Insgesamt lässt sich sagen das, während die Elitesektion einmal mehr übergeht vor lauter guten Dingen, man sich in der Standardsektion für das geringere Übel entscheiden muss. Natürlich sind 10 Greyknights auch ne Ansage für Nahkampf und andere Späße. Aber wer pumpt schon knapp 300 Punkte in eine Standardauswahl rein die dann im Rhino fährt? Fraglich...noch dazu wo man ja in der Sturm und Unterstützungssektion auch noch einige Leckerlis hat, darunter ein paar unerwartete Möglichkeiten! Aber das sehen wir dann im 3ten Teil.

Kommentare:

  1. 4 Melter gehen nicht bei den Kriegern..nur 3 Spezialwaffen

    AntwortenLöschen
  2. dann halt nur 3 melter-auch viel nicht schlechter

    AntwortenLöschen
  3. Hi,

    insgesamt fand ich beide Teile nett als Einstieg, hätte mir aber auch einen Text zu den Abfangtrupp und den Purgatoren erhofft.

    AntwortenLöschen
  4. kommen beide noch,wie gesagt der dritte teil ist in planung und sollte wenn alles gut geht am freitag erscheinen :) kleiner spoiler vielleicht vorab-interceptor sind gut, purgatoren haben das problem sich mit anderen,besseren auswahlen streiten zu müssen ;)

    AntwortenLöschen
  5. Echt? Ich hätte gedacht dass sie eine/die Möglichkeit darstellen "echte" Feuerkraft ins Spiel zu bringen. Die Purtifikatoren hatte ich eher als Nahkämpfer gesehen, wegen ihrer 2 Attacken. Oder verwechsel ich grad beide?

    AntwortenLöschen
  6. da hat einer keine Ahnung.... du bekommst bei den Purgatoren um 180 Punkte 4 psybolter bei den... Purifikatoren um 160 das gleiche Plus 2 attacken pro modell und billigere Nahkampf upgrades sowie furchtlos...und eine bessere 2. psikraft...

    AntwortenLöschen
  7. purificatoren=elite,wurden oben bereits erwähnt
    interceptors=sturm,werden noch erwähnt,sind ganz gut
    purgatoren=unterstützung,werden auch noch erwähnt und haben wie bereits erwähnt das problem das es bessere auswahlen gibt in ihrer sektion :)

    AntwortenLöschen
  8. Please, can you PM me and tell me number of much more thinks about this, I am truly fan of one’s webpage…gets solved properly asap.

    online pharmacy

    AntwortenLöschen
  9. Great post! I want to see a follow up to this topic

    cialis

    AntwortenLöschen
  10. oh nein!!! spambots!!!

    btw. bin ich gespannt ob am "oje 2011" schon jemand mit grey knights antanzt?

    hm, vllt kann ich den kristoff animieren seine einzupacken :)

    tom0184

    AntwortenLöschen
  11. schwierig-paladine mit der entsprechenden ausrüstung hat glaub ich keiner(nicht mal der milan,wir haben geschaut) und auch die rifledreads bzw für die harte fraktion dreadknights sind denk ich nicht verbreitet genug. dazu sollte die armee bemalt sein,15p haben oder nicht ist ein unterschied.
    du spielst wieder tyras nehm ich an,oder? :)

    AntwortenLöschen
  12. tyras oder iwas anderes jo, vllt borg ich mir ja hexenjäger vom rene aus, kA :D

    tom0184

    AntwortenLöschen
  13. Zitat:
    "...dann werden die Jungs zu Troop Choices und dürfen dann bis zu 6x genommen werden..."

    Wobei das noch strittig ist. Die andere gängige Lesart ist, dass die Hench zwar Troops werden - aber Coteaz nicht den Passus, das sie keinen Slot belegen, aufhebt.
    Heißt: Man muss immer noch mind. 2x5 Knights kaufen - kann dafür aber drölfzigtausend Trupps Hench mitnehmen.

    Hoffen wir auf ein frühzeitiges FAQ (auch wegen der anderen Späße. ;) )


    Eure Zusammenfassung gefällt mir - weiter so!

    beste Grüße
    Raven

    AntwortenLöschen
  14. Hi,danke für das Lob :)
    Bzgl der Leseart-für mich ist das eigentlich recht eindeutig."an army...henchmen are troop choices..."
    Ansonsten würden sie ja schreiben "are counted as troops for the purpose of..." :)
    Aber wie du richtig anmerkst-FAQ tut not, auch bei den Psichor zb.

    AntwortenLöschen