Freitag, 1. April 2011

Grey Knight Codex Review: Teil 3

Wie bereits versprochen und angekündigt nun der dritte Teil des Reviews. Diesmal beschäftigen wir uns mit der Sturm- und Unterstützungsabteilung und schauen, was davon sinnvoll einsetzbar ist auf Turnieren und was eher für Liebhaber, Exoten oder Fluffgamer gedacht ist :)
Weiters habe ich 3 Listen vorbereitet um einmal zu zeigen, was man da so basteln kann wenn man möchte. Natürlich ist alles wie immer ohne Gewähr und basiert neben ein paar Testspielen zu einem großen Teil auf meiner subjektiven Meinung, gepaart mit einer guten Portion Theoriehammer ;) Dennoch denke ich, das ich nicht ganz so falsch liegen werde mit meinen Einschätzungen. Aber genug der Einleitung, auf gehts zum letzten Teil :)


STURM
-Stormraven:

Den Vogel kennen wir doch schon,oder? Da er sich bei den Bloodies schon nicht so recht durchsetzen konnte (was einfach an den viel zu guten anderen Auswahlen liegt), wollte ich ihn auch im GK Codex gleich von haus aus als Codexleiche abstempeln. Nachdem ich mir aber in einer ruhigen Minute so meine Gedanken gemacht habe könnte er hier erstmals wirklich zum Einsatz kommen, zwar vermutlich nur in der Coteaz-liste, aber immerhin. Wo der Unterschied liegt werden sich jetzt sicher einige fragen. Ganz einfach: an einem kleinen Ausrüstungsgegenstand Namens Psybolt Amunition. Gibt man ihm jetzt noch die Hurrican Bolter Sidesponsions ist man zwar Punktetechnisch im Land Raider Format angekommen, aber dafür bekommt man auch 4 synchro S7 Rending, 3 synchro S6, 6-12 synchro S5 Schuss und 4 Raketen, das ganze auf einem schnellen Fahrzeug montiert das eine Sturmrampe hat. Hussa sag ich da nur, da geht schon was weiter :) Muss man natürlich mögen und ist halt auch nicht die Option Nr. 1...aber immerhin ist er so mal einsetzbar!

-Interceptor Squad:
Die zweite und auch schon letzte Sturmauswahl bilden die Interceptors, eine der interessanteren Einheiten in diesem Codex. Für gerade einmal 30 Punkte mehr als ein Marine Sturmtrupp bekommt man eine Einheit die nicht nur über die Psikraft Hammerhand verfügt sondern auch noch eine zweite mitbringt, nämlich Warp Quake. Damit können sie, wie schon die normalen GK, eine 12" Todeszone für Schocktruppen machen. Kommt sicher gut gegen Dämonen oder Drop Armeen, ist aber nicht der eigentliche Pluspunkt dieser Einheit- dieser liegt nämlich an ihren Jumppacks. Nicht nur, dass sie sich wie Sprungtruppen bewegen, nein, sie haben auch noch die Möglichkeit einmal pro Spiel eine 30" Sprung zu machen. Danach können wir zwar nicht mehr angreifen, aber immer noch laufen und schießen.
10 Jungs mit 2 Psycannons, 2 Hämmern(davon einer Mastercrafted) und 2 Hellebarden sind 315 Punkte, wobei man die Helebarden sicherlich auch noch einsparen könnte.
Jetzt erinnern wir uns an den ersten Teil des Reviews und daran, was der Grandmaster kann-unter anderem einer Einheit Scout geben. Klingelts? Dem ganzen die Krone aufsetzen kann man dann, wenn man der Einheit Scout gibt und sie dann dank Combat Tactics auf 2x5 aufspaltet. Oder 4x5 da man ja doch 2 Einheiten mitnimmt ;) Muss man aber eigentlich garnicht, da man mit einem 10er Trupp auch genug Angriffsziele findet...
Auf jeden Fall bietet diese Einheit eine weitere Möglichkeit für agressives Spielen.

UNTERSTÜTZUNG:
-Purgation Squad:
Es ist nicht ganz so leicht, diese Einheit zu bewerten. Auf der einen Seite bekommt man 4 Psycannons rein und kann die Jungs in ein Rhino packen. Auf der anderen Seite aber gibt es wie wir sehen werden bessere Auswahlen und vorallem auch billigere. Auch hab ich meine Zweifel, was genau ein Devastortrupp bringt dessen weiteste Waffe 24" weit geht und der fast das doppelte von einem 5er SW Trupp mit 4 Raketenwerfern kostet.
Interessanterweise bekommt man bei den Jungs aber sowohl Helebarden als auch Hämmer um die Hälfte der Punkte die sie sonst kosten würden-also vielleicht statt den Psycannons ein paar Fleischklopfer rein?
Die Antwort ist leider trotzdem nein: Wenn ich Power im Nahkampf will nehm ich lieber was anderes, brauch ich beschuss deto. Da hilft auch die von den Schwarmwachen geklaute Fähigkeit nicht viel, ohne Sicht auf einen Gegner schießen zu können-nochdazu wo dieser automatisch einen Deckungswurf bekommt. Nö, die Jungs werden sich nicht etablieren denk ich!

-Dreadnought:
Über den brauch ich denk ich nicht viel zu erzählen, ausser das die hier eingesetzte Variante cooler, besser, größer, toller ist und vorallem eines hat: Cojones!
Für läppische 135P bekomme ich 4 Schuss S8 die sich bewegen können und 48" weit gehen. Dazu bringt er dank seiner Rüstung allen Trupps in der nähe eine verbesserte Aegisrüstung (-4!!), was den Einsatz von lash, Jaws, Blitz oder Weaken Resolve doch deutlich erschwert solang der Kübel steht. Was soll man also noch sagen ausser: einpacken, am besten 9x ;)

-Dreadknight:
Mein Gott was wurde da vorab wieder gejammert. W7 soll er haben, fliegen kann er, 4er Rettungswurf, und was weiß ich was. Jetzt ist er da und schlagartig ist das gejammer verflogen :) Dabei ist er eigentlich immer noch ganz gut! Ok, er hat nur W6, einen 5er Retter und das fliegen kostet 75P extra...aber na und? Bis auf Tyras hat sonst niemand eine fliegende Monströse Kreatur, und selbst bei denen kann der Dicke nicht scouten oder punkten!
Leider hat der gute Ritter aber mit dem Rifledread einen wirklich harten Konkurenten, wesshalb das ganze auf folgendes hinausläuft: 3 Bots oder 2 Knights bei 1750P, je nach Spielstil! Ich weiß selber nicht was ich bevorzugen würde muss ich ehrlich sagen. Bei den Paladinen sicherlich die Bots, aber selbst da sind 2 scoutende Monströse sicher keine schlechte idee. Schwierig...

-div. Land Raider:
Hier erspar ichs mir, sorry. Sie sind-bis auf den Psychic Pilot-genau das selbe wie überall anders aus, mit dem Unterschied das sie ein bisserl eine andere Ausrüstungsoption haben. Dennoch- wer sie mag setzt sie ein, ich lass die Finger davon da mir dieser 250P Ziegelstein noch nie Glück gebracht hat*gg*

LISTEN:
Schauen wir uns nun mal 3 Beispiellisten an, alle für 1750P konzipiert und zum Teil auch schon getestet. Jede Liste verfolgt ein anderes Konzept und verlangt daher auch völlig differente Spielstile. Aber seht selbst :)

Coteazspam V 2.0
Coteaz
Grey Knight Scriptor
Stormraven
Dakkadread
Dakkadread
Dakkadread
4 Assassins, 4 Crusader,1 Banisher (gehen mit Coteaz mit)
6 Psioniker, 1 Jokaero in Chimäre
6 Psioniker, 1 Jokaero in Chimäre
5 Krieger mit 3 Meltern und Jokaero in Chimäre
5 Krieger mit 3 Meltern und Jokaero in Chimäre
5 Krieger mit 3 Meltern und Jokaero in Chimäre


Alternativ kann man die Jokaeros zu den Kriegern setzen, da man mit den Psionikern aber meistens auf Fahrzeuge zielen wird sind sie dort besser aufgehoben. Eine weiter alternative wäre statt dem Stormraven noch 4 Chimären springen zu lassen um die Psioniker zu versorgen bzw Coteaz. Auch der Scriptor ist nicht zwingend nötig, bringt aber mit seinen Kräften gute Boosts für den Stormraven bzw die Einheit drinnen!

Interceptors V 1.2
Grandmaster,3 Skulls, mastercrafted Demonhammer
10 Interceptors, 2 Psicannons,2 Demonhammer
10 Interceptors, 2 Psicannons,2 Demonhammer
5 Grey Knights, Psilencer, Las/Plas Razorback
5 Grey Knights, Psilencer, Las/Plas Razorback
5 Grey Knights, Psilencer, Las/Plas Razorback
Cybot, 2 Autocannons, Psimuni
Cybot, 2 Autocannons, Psimuni
Cybot, 2 Autocannons, Psimuni

Auch hier ist die Taktik denk ich recht deutlich: mit den Interceptors scoutet man vor dem Spiel 30" nach vorne um beim Gegner möglichst vieles zu erwischen wenn es noch unbewegt ist. Der GM ist hier wirklich nur dazu da, seine Fähigkeiten zu geben und wird aktiv am Kampf nur teilnehmen falls irgendwo ein paar verirrte Trupps auftauchen. Einziges Problem an dieser Liste sind Massenarmeen, aber selbst hier sollte 1 Breitseite gefolgt von einem schnellen Angriff für Spannung sorgen.
Hat man nicht die erste Runde bleiben die Interceptors draussen und Scouten dann rein(auf die 3+) oder sind einfach punktende Einheiten...gibt da einige Möglichkeiten :)

Draigo is back
Lord Draigo
Inquisitor, Demonblade, 2 Skulls
10 Paladine, 4 Mastercrafted Psicannons, Apo, Banner, Warding stave, 1x Falchions,.... (jeder anders ausgerüstet einfach)
5 Grey Knights, Psilencer, Razorback mit Psyboltmuni
5 Grey Knights, Psilencer, Razorback mit Psyboltmuni
Cybot, 2 Autocannons, Psimuni
Cybot, 2 Autocannons, Psimuni
Cybot, 2 Autocannons, Psimuni

Bleiben noch fast 50P übrig in der Liste für weitere spielerein, wobei das Grundkonzept gleich bleibt. Dank Draigo sind die Paladine Standard und mit dem Inquisitor Stubborn auf die 10. Sprich die bleiben stehen und zerlegen im Nahkampf alles andere-und ich mein wirklich alles andere. In dieser Einheit ist eine komplette Tyranidenarmee verschwunden, daran haben sich sogar Imperiale beinahe die Zähne ausgebissen und der Dämonenprinz der so blöd war um die Ecke zu blinzeln war auch nie mehr gesehen. Das ganze geht zwar mit normalen GM auch, nur hat der gute Draigo nicht nur W5 sondern ist auch noch eternal Warrior mit einem Sturmschild, was ihn alle Laserkanonen mit der Brust annehmen lässt. Ja, die Einheit ist ein wirklich hart, wär aber nicht unbedingt mein Spielstil :) Wobei, lustig ists ja*gg*

Abschließend möcht ich noch sagen das ich hoffe, einen guten Einblick in den neuesten Codex gegeben zu haben und dass das eine oder andere euch weiter hilft :)
Hier gehts dann nächste Woche weiter mit dem Turnierausblick auf das Oje 2011 im Wow, das erste Einzelturnier im Klub dieses Jahr. Bis dahin haltet die Ohren steif und kauft nicht alle jetzt Termis ;)

Kommentare:

  1. Ich bin wohl nicht tief genug drin in der TT Szene (was gut sein kann, WH40k interessiert mich schon lange, TT spielen tu ich aber erst ca 1 Jahr und das leider nicht oft genug) oder Du hast einen Slang den ich net versteh aber was sind denn Dakkadreads.. sozusagen GK Hellfire Cybots.. also baller cybots...?

    Wieso stellst Du eigentlich 5 Mann in nem Rihono auf und keine 6? Nur wegen der Punkte?

    AntwortenLöschen
  2. dakka dreads sind dreads mit 2 autocannonen :) hab wohl zu lange orks gespielt+gg+

    ob ich 5 oder 6 im razorback hab ist egal, die werden wenn möglich nie an kämpfen teilnehmen und wenn, dann macht der 1 marine auch keinen unterschied aus :)

    AntwortenLöschen
  3. Aha okay ^^ und wieso cybots mit sturmkanonen anstatt nemesis Ritter mit Psipulsar. Ich hab meinen Codex ja noch nicht aber wenn ich mich an die Punktekosten recht erinnere die ich im GW Shop gesehen hab war der auch bei 135 Punkten nackt. Zwei Schusswaffen kosten zwar Punkte, aber die sturmkanone beim Cybot doch schätzungsweise auch :>

    Ich hätte jedenfalls gedacht man bekäme dort mehr Leistung pro Punkt.

    AntwortenLöschen
  4. kleiner Nachtrag: Wie wären eigentlich Listen ohne Missionsziele bzw halt simple Vernichtung. Da machen dann die 5er Trupps ja an sich gar keinen Sinn, oder?

    AntwortenLöschen
  5. simple vernichtung(also KP) gibts auf turnieren meist nur einmal, da bleiben die einheiten dann je nach gegner evtl. draussen.

    nein,keine autokanonen,maschinenkanonen!darum auch S8 mit der munition was halt wirklich gut ist gegen fahrzeuge!
    der knight hat,wie oben erwähnt, das problem das er halt eine monströse kreatur ist und eigentlich nur im nahkampf brilliert-damit er dort aber verlässlich ankommt braucht er das sprungmodul und das kostet 75p extra. und im nahkampf gibts mit paladinen bzw interceptors einfach einheiten die gleich gut oder besser sind :) ist aber, auch das hab ich gesagt, mehr eine geschmacksfrage. ich hab lieber etwas dabei das auf lange distanz panzer aufmacht...kommt halt auch aufs turnierumfeld an :)

    AntwortenLöschen
  6. die coteazliste ist leider ungültig...nur 6 troops...wenn du meine Liste abbilden wolltest hast du sie leider falsch verstanden...und coatez oder scriptor dürfen leider nicht bei dir im Raven sitzen...da der scriptor in termirüstung sitzt...banisher ist crap..1 chainfaust attacke um 30 punkte? ;)

    AntwortenLöschen
  7. Die Liste ist falsch, ist mir auch grad eingefallen, werd ich ändern. Aber wo bitte steht das der Scriptor nicht im Stormraven sein darf? Er verbraucht halt 2 Plätze, und?

    AntwortenLöschen
  8. Liste geändert und nein, ich wollte nicht deine Liste abbilden ;) Auch hat der Banisher im Angriff 2 S8 Attacken-was nicht unwichtig ist gegen Fahrzeuge etc :) Dazu bringt er noch eine Wundgruppe und gegen Dämonen ist er auch nicht verkehrt. Sinnvoller als der Mystiker auf jeden Fall.
    Generell ist die Liste aber noch ein Entwurf, ob sich zb die Warrior wirklich auszahlen ist schwer zu sagen.

    AntwortenLöschen
  9. ja jetzt passts. es waren 13 plätze im Stormraven verbraucht... :)

    AntwortenLöschen
  10. ja das ist mir dann eh auch aufgefallen^^ das kommt davon wenn man die listen zwischen tür und angel zamschreibt *fg*

    AntwortenLöschen