Freitag, 9. November 2012

NMW baut um!



So ruhig es auch hier am Blog war, so hektisch ging es hinter den Kulissen zu.
Nachdem der Martin sichtlich 40k bis auf weiteres den Rücken gekehrt hat und auch einige andere NMW-Mitglieder kaum noch auf Turnieren auftauchen, galt es ein größeres Loch zu schließen. Weil so gerne ich euch auch mit meinen geistigen Ergüssen auf die Nerven gehe, auf Dauer ist der Blog alleine nicht zu füllen. Darum, bevor er sich in der Bedeutungslosigkeit verabschiedet, wurden kurzerhand neue Mitglieder rekrutiert, alte reaktiviert und generell wird alles besser bunter und größer :)
Doch der Reihe nach.

Georg aka "firstrule" ist sicherlich vielen ein Begriff. Begnadeter Maler, großartiger Spieler, Großmeister der Sichtlinien und seit ewigkeiten NMW Mitglied. Zwar hat er auch seinen eigenen Blog, aber da er den nur selten nutzt und der Mal-aspekt hier eigentlich immer sehr kurz kam (zumal ich selbst selten male und wenn dann auf unterem TT-Level) haben wir hier den Hebel angesetzt und bekommen ab sofort seine neuesten Ergüsse zu sehen!

Jörg aka "Mozes" und Flo "lutheren" sind vermutlich auch schon manchen bekannt. Auch diese zwei spielen ab nun unter NMW Flagge und werden hier ihre Spielberichte, Armeekonzepte und anderes Zeug der breiten Masse zugänglich machen. Während ersterer ständig neue Allierte Konzepte findet, ist zweiterer einer der letzten Vertreter der Eldar-was wahrlich kein einfaches Los ist in dieser Edition. Man darf also gespannt sein was da alles kommt.

Des weiteren wird es nun wieder Fotos von den Turnieren geben und 2013 eine eigene NMW Turnierserie, mit Pokalen, Rangliste und allem was dazu gehört. Doch dazu später mehr, jetzt darf der Jörg weiter schreiben :)

Moin moin und Hallo. Mein Name ist Jörg und ich spiele, unter dem Namen Mozes, seit mittlerweile 5 Jahren 40k, wobei ich leider knapp 2 Jahre eine Pause machen musste, bevor ich im Juni 2011 wieder eingestiegen bin. Von Black Templar (die derzeit in meinem Schrank verstauben) führte mich mein 40k Weg über Tyraniden schließlich zu den Necrons, die ich seit der 6. Immer wieder gerne mit neuen Alliierten teste (derzeit Orks oder GK). In diesem Sinne hoffe ich mich hier mit allerlei lustigen Ideen alliierter Armeen hervortun zu können.
Meine Turnierlaufbahn begann eigentlich aus einem Anfall purer Neugier mit dem Weihnachtsdoppel des WoW. Seither besuche ich, wann immer es möglich ist, Turniere, so auch das kommende Sekundus Corylos Avellana! Da ich noch ziemlich am Anfang stehe, sowohl was mein Level als „Turnierspieler“ angeht, als auch in Bezug auf das Blogschreiben, bin ich umso bemühter in beiden Kategorien noch dazuzulernen ;)
Zurück zum SCA. Meine ersten Prognosen für dieses Turnier: Das wird bestimmt lustig! Dass hier die Alliierten gestrichen wurden, verwehrt mir zwar leider die Möglichkeit, meine GK-Nec Liste zu testen, aber immerhin werde ich endlich in der Lage sein, die Tyras ins Feld zu führen. Meiner Meinung nach gehören Tyras, gerade dank der neuen Psi-Lehren zu den großen Gewinnern der Edition, natürlich ist das für die meisten Leser nichts neues, genau das gleiche hört man ja schon seit längerer Zeit überall, doch ich wollte es auch einmal erwähnt haben: Wir haben alles was wir brauchen: (fliegende) Monster, billige Masse (in der sich der Gegner supi ertränken lässt) und von sich aus schon starke Psioniker, für die es kaum eine „Niete“ in den Sprüchen der Biomantie gibt. Somit gewannen die Tyras bei mir das Rennen „Was spiele ich denn nun?“. Die Entscheidung was ich mitnehme war relativ schnell klar: es sollten möglichst viele Psi-Kräfte dabei sein, was bedeutet es müssen Tervigone mit. Etwas gegen Flieger: her mit geflügelten Tyranten! Und natürlich brauchen wir etwas gegen harte Einheiten, die ich (sofern sie noch nicht „aufgeweicht wurden) nicht gleich im Nahkampf zerschrotten will/kann, also Zoantrophen! Das Problem bei Zoas und der guten Doom ist nun mal leider, dass sie recht nahe ran müssen, um ihre Kräfte effizient wirken zu können, ergo brauchts Landungssporen. Alles zusammen in einer kompakten 1750P Armee, ergibt das in meinen Augen schließlich folgende Liste:


FRÜHSTÜCK BEI TYRANIDS
***************  2 HQ *************** 
Schwarmtyrant, Synchronisierte Neuralfresser mit Hirnwürmern, Synchronisierte Neuralfresser mit Hirnwürmern, Flügel, Mentaler Schrei, Nervenschock
 - - - > 260 Punkte
Kriegsherr (Taktiker), aus Sicherheitsgründen bekommt er nicht den taktischen Instinkt (zu einfach soll man die Zielauswahl ja auch nicht machen ;)). Ansonsten alles recht simpel: Biomantie-Nutzer, fliegender Störfaktor (Schrecken des Warp) und natürlich Hinterlandbedrohung
Schwarmtyrant, Synchronisierte Neuralfresser mit Hirnwürmern, Synchronisierte Neuralfresser mit Hirnwürmern, Taktischer Instinkt, Flügel, Mentaler Schrei, Nervenschock
 - - - > 285 Punkte
Der zweite Tyrant und Lieferant des wichtigen +1 auf die Reservewürfe, denn die Zoas sollen doch möglichst schnell ankommen. Ansonsten das gleiche Prinzip, wie beim Kriegsherren

***************  3 Elite *************** 
2 Zoantrophen
+ Landungsspore  -> 40 Pkt.
 - - - > 160 Punkte
Jeweils ein Spruch Biomantie und einmal Psionisches Kreischen gegen stark gepanzerte Gegner
2 Zoantrophen
 - - - > 120 Punkte
Dank Punktemangel müssen die Armen zu Fuß gehen, dafür nutzen sie Biomantie pur und spielen wandernde Support-Quelle
Die Nemesis von Malan'Tai
+ Landungsspore  -> 40 Pkt.
 - - - > 130 Punkte
Zwar ist lässt ihr Kreischen Deckungswürfe zu, doch dafür ist sie weder eine Psikraft, noch ist sie auf nur eine Einheit beschränkt, zuzeln und dann ballern ist die Devise ;)

***************  6 Standard *************** 
10 Termaganten, Bohrkäferschleudern
 - - - > 50 Punkte
10 Termaganten, Bohrkäferschleudern
 - - - > 50 Punkte
10 Termaganten, Bohrkäferschleudern
 - - - > 50 Punkte
Das notwendige Übel, um Standard-Monster zu bekommen

Tervigon, Sensenklauen, Adrenalindrüsen, Toxinkammern, Stachelsalve, Katalyst, Aufpeitschen
 - - - > 215 Punkte
Tervigon, Sensenklauen, Adrenalindrüsen, Toxinkammern, Stachelsalve, Katalyst, Aufpeitschen
 - - - > 215 Punkte
Tervigon, Sensenklauen, Adrenalindrüsen, Toxinkammern, Stachelsalve, Katalyst, Aufpeitschen
 - - - > 215 Punkte

3 Standard-Biomantie-Monster, von den für sie wichtigen Sprüchen (Eisenarm, Kräftigen, Schwächen oder auch Schnelligkeit) wird zumindest einer pro Monster dabei sein, mal abgesehen davon spendieren sie ja auch nicht unbedingt unwichtige Fähigkeiten, nicht zu vergessen der Nachschub an Ganten^^
Gesamtpunkte Tyraniden : 1750

Natürlich alles unter der Devise „Kein Plan überlebt den ersten Feindkontakt“, denke ich doch, dass diese Liste es mit den gängigen Gegnern aufnehmen können wird. Ein ausführlicher Bericht, wie sich die Liste gegen ihre jeweiligen Gegner geschlagen hat und ob und wie sie ihre Erwartungen erfüllt hat, folgen natürlich nach dem Turnier.
In diesem Sinne,
cheers_M

Kommentare:

  1. Wird Zeit die Knights wieder auszupacken :)

    AntwortenLöschen
  2. War da je eine Zeit, sie einzupacken? ;) Bericht zum Turnier kommt, sobald ich mein Konto hier erhalten habe, vorweg: gar nicht gut, Gegner+Gesundheit waren einfach katastrophal :D aber immerhin konnte ich ENDLICH meine Tyras auf einem Einzelturnier testen, schade nur, dass es so verlaufen ist =/
    Nun wird am nächsten Projekt: "Uh...shiny thing*_* los alliieren wir!" Dazu gibts dann auch die ersten Bilder meiner Türkis Knights ;)

    AntwortenLöschen
  3. Für mich hats diese Zeit gegeben ja, da ich die aktuellen Razorbackspaamlisten ned mehr so gut finde, aber der Erfolg gibt ihnen anscheinend immernoch recht.

    Bin froh, dass es in Regensburg ohne Allies abgeht und hoff das setzt sich durch.

    mfg

    AntwortenLöschen
  4. Stimmt.. gerade in der 5. haben mich GK abgeschreckt, weil sie jeder gespielt hat.. mittlerweile hoff ich ja, dass sich das gelegt hat (auch wenn sie immer noch Dosen und somit teilweise jenseits von Gut und Böse sind, was Preis/Leistung angeht)...

    Das mit den Alliierten ist so eine Sache, es gibt noch genug Völker, bei denen sich Alliierte nicht unbedingt lohnen, da sie, um das auszugleichen, was dem Hauptkontingent fehlt, meist zu viele Punkte fressen, was dann wieder der Hauptarmee fehlt (natürlich gibt es Ausnahmen, die dann in wirklich perversen Listen enden). Aber ich hoffe nicht, dass die Aliierten verboten werden, wenn man hier allerdings die ersten (richtigen) Beschränkungen für 40k setzt (z.B. ein Punktelimit für Ally-Kontingent, keine verzweifelten Verbündeten oder keine Flieger der Allies...), wäre da vllt etwas Abhilfe geschaffen. Ich befürchte außerdem, dass GW auf die Verbündeten setzen wird in künftigen Codizis, sie werden zwar alleine noch spielbar bleiben, aber vollendete Entfaltung könnte dann erst durch Alliierte kommen (so trau ich es ihnen zu, hoffe natürlich, dass es nicht so kommt...)

    Ich zum Beispiel hab mittlerweile 3 verschiedene Verbündeten-Kontigente für meine Necrons zusammengeschustert, wie effizient das wird, weiß ich selbst noch nicht, aber gerade bei Nec-GK war mir da eher wichtig, dass ich mal die Termi-Modelle und den Nemesis in eine Armee bringe (wobei der Ritter eine relative Frechheit darstellt, was Preis/Leistung angeht).

    AntwortenLöschen