Montag, 20. August 2012

Teamreview ETC 2012


Hallo alle zusammen. Zwar bin ich noch immer ein wenig gezeichnet von dem Wochenende, aber da ich Angst habe irgendwas zu vergessen gibt es trotzdem jetzt schon das Teamreview.
Tag 1 habe ich ja bereits gepostet (Wer es nochmal lesen möchte kann hier nachschlagen), daher gibt es jetzt noch Tag 2 und 3. Leider finde ich den Zettel vom Holland Spiel nicht mehr, werde aber versuchen es aus dem Gedächtnis heraus zu rekonstruieren.

TAG 2:
Zunächst ging es gegen Holland, nette Jungs, aber nicht unbedingt die Turnierspieler. Die Pairings verlaufen eigentlich ganz gut, dennoch reicht es am Ende nur zu eine Draw:

AUSTRIA-NETHERLANDS
ELD 8:12 SW
BA 0:20 NID
SW 3:17 DEM
GK 20:0 SM
BT 19:1 BT
Orks 10:10 DA
NEC 16:4 BA
CSM 2:18 GK

ELD-SW ist nicht unbedingt mein Lieblingsmatchup, aber wir haben hinten heraus irgendwie keine richtig guten Pairings mehr zusammenbekommen.Dennoch eine sehr seltsame Partie wo sich mein Gegner konstant vor mir weg bewegt und mir am Ende leider eine 6te Runde fehlt um mal richtig austeilen zu können.Aber ein Runenpriester der vor mir WEGFÄHRT war auf jeden Fall mal neu^^
BA-NID war ebenfalls nicht optimal, jedoch war der Gegner kein besonders Guter und stellt, obwohl er nicht beginnt, alle Symbionten beim Infiltrieren ins Offene. Eine Schussphase später sind noch 10 Symbionten da, von dort an aber kippt die Partie leider und in der 7ten Runde tablen die letzten Schwarmwachen noch unsere BA (was automatisch 0-20 ist) mit 3 Volltreffern auf 3 Preds von vorne -.-
SW-DEM war interessant*g* Sichtlich hofften die Holländer, das wir GK noch haben, so bekam es leider der Georg ab. Der nahm dann die Beine in die Hand und verhinderte schlimmeres
GK-SM...was soll ich erzählen*g* Felix hatte seinen Spaß, der Gegner wurde bis auf den letzten Marine getilgt.
BT-BT...Hier waren unsere Templar einfach mal wütender, vorallem der Marschall mit E-Waffe ist richtig gut (da er einfach vorher um sich schlägt und zusammen mit dem Champion üble Dinge tun kann!)
Orks-DA wäre eigentlich ein ganz gutes MU, zumindest wenn der Gegner einen nicht 14 Hits in die Orks legt und der Tom Coversaves geschafft hätte. Höhepunkt war, als Ghaz an einem Speeder hängen bleibt (einem nicht bewegten) -.-
NEC-BA wurde genau so gespielt wie vorher geplant.Bei Möglichkeit bekommt der Gegner den ersten Zug, dann kommen unsere AV13 Autos, nehmen sich die Schusswinkel und schlagen zu. Vorallem die Lords wurden hier zu Matchwinnern, aber auch die Teleport-Einheit war richtig gut!
CSM-GK wurde von uns provoziert u wir bekamen es auch. Leider haben wir nicht bedacht, das der liebe Matyas in seinem letzten Leben sichtlich mehrere Morde begangen hat, anders ist nicht zu erklären wie man soviel Pech haben kann. Die GK geben alles in Reserve, in Runde 4(!!) kommt die ganze Armee und schießt ihm beinhart beide LR weg. Mit 3(!) Resultaten. Dann versagt am Ende noch die Lash und statt einem hohen Sieg wird es eine hohe Niederlage :/

Damit 78-82 was insofern bitter ist als das die Holländer, bei allem Respekt, echt keine guten Spieler sind und sich mit unfassbaren Würfeln gerettet haben.

Nach einer kurzen Pause ging es dann am Abend gegen Australien, was so aussah:

AUSTRIA-AUSTRALIA
Orks 7:13 Necs
BA 0:20 DE
NEC 19:1 SM
CSM 10:10 IG
ELD 17:3 NID
GK 5:15 SW
SW 5:15 GK
BT 12:8 BA
 
Orks-Necs wurde zu einer sehr harten Partie mit leider keinem guten Ende für uns. Weder der Mono noch die Sicheln wollten sterben und wenn sich der Gegner bei den Phantomen blödwürfelt hängt es eben :/
BA-DE wurde vorher mit even gewertet, Nils hatte aber einfach mal garkein Glück (Wenn die Preds 3 Runden lang KEIN Auto aufknacken tut das weh!) und verlor so hoch das es wieder ein 0-20 wurde
NEC-SM war einfach nur gut :) Standard SM Liste kann halt gegen 7 AV 13 Autos nichts tun!
CSM-IG wurde einmal mehr durch die Tatsache gedrawt das man mit synchro Melter keine Vendettas runter bekommt. Dafür aber mit der Faust -.-
ELD-NID war sogar noch besser da Gantenspam bei KP keine gute Idee ist und der Rat sich einfach ungehindert bewegen kann zumal es keine FNP Ganten gibt die einen stören könnten :D
GK-SW wäre eigentlich unser Schlüssel zum Sieg dann gewesen, war es aber nicht. Zum einen weil 9 Wunden 8 tote Purifier bedeuteten, zum anderen weil der SW 9 von 10 Psi-versuchen geblockt hat. Runic Staff says no....
SW-GK wurde einmal mehr zu einer sportlichen Partie für die Wölfe die quer über das Feld flüchteten um dem Paladin Block zu entgehen ^^ Ansonsten gilt Scouts > Dreadknight
BT-BA endete zu früh, jede weitere Runde hätte uns richtig gut Punkte gebracht.
 
Damit am Ende ein 75-85, unfassbar knapp an der Niederlage vorbei und zum dritten mal ein Unentschieden. Trotzdem waren die Top 10 noch drinnen da sich das Feld eigentlich konstant untereinander gegenseitig besiegte und sich niemand entscheidend absetzen konnte.

TAG 3:
Der brachte uns Nord Irland und damit die Chance zur Revanche für letztes Jahr wo uns 2 Punkte zum Sieg fehlten. Das wollten wir dieses Mal vermeiden und nutzen Gnadenlos ihre Schwäche aus: Billige Vodka Shots ^^
Nein, Spaß beiseite, die Pairings liefen gut (wie eigentlich fast immer) und wir bliesen zur Attacke!
 
AUSTRIA - NORTH IRELAND
NEC 19:1 GK
BA 5:15 DA
BT 19:1 BA
Ork 8:12 Ork
ELD 18:2 NEC
GK 20:0 IG
CSM 8:12 DE
SW 14:6 SW

NEC-GK war gleich das erste gute MU das uns präsentiert wurde und Andreas nutzte das auch gleich aus.
BA-DA war, obwohl natürlich ein Alptraum für unsere BA, ebenfalls sehr gut da es die DA zog und uns damit weitere Optionen eröffnete. Auch sind 5 Punkte richtig gut dagegen!
BT-BA waren der zweite Konter der Stach...und wie auch noch!Der Gong rettete den armen Kollegen davor, getabelt zu werden.
Ork-Ork wurde genau die Partie die wir erwartet haben-ein Tarpit Match bei dem keiner wirkliche Vorteile eringen kann und wir zumindest gut Punkte mitnehmen.
ELD-NEC war einfach nur Sexy, was zum einen daran lag das hinter mir die fesche rumänische Dämonenspielerin agierte, zum anderen das er den Rat nicht stoppen kann und mir die Phantome freundlicherweise einzeln fütterte.
GK-IG war dann das was am Ende herauskam. Zwar hatten sie noch die Hoffnung, das es den IG zumindest besser geht als den DE, aber Melter vs 30 Puris ist kein guter Plan.
CSM-DE brachte einmal mehr für Matyas kein gutes MU, dafür aber für alle anderen bessere (es ist nunmal ein Teamevent). Schlussendlich zog er sich mit 8 Punkten sauber aus der Affäre
SW-SW bestätigte mir dann endgültig zwei Dinge: erstens, unsere Secret gewinnt IMMER, wirklich immer. Zweitens: Logan ist eine Harte Sau, aber er geht zu Fuß und wenn man ihn einfach mal ignoriert und das restliche Gemüse abräumt gewinnt man! Georg-style Baby!

Damit nicht nur der erste Sieg, sondern auch ein gewaltiger Motivationsschub für das Team! Auch das 111-49 konnten wir sehr gut brauchen.

Als dann die Pairings für die letzte Runde kamen trauten wir unseren Augen nicht: USA. Die letzten Jahre immer oben dabei waren sie dieses Jahr zu einer Fahrstuhlmanschaft verkommen. Reisende soll man ja bekanntlich nicht aufhalten und da sie schon am Weg ins Erdgeschoss waren konnten sie gleich in den Keller weiter fahren.

Trotz einiger Aufregung bei den Pairings (ich hatte einfach keine Listen-Mappe für meinen Gegner, zumal es echt nicht mein Job ist ihn zu informieren und die Listen ja offen sind. Ich hab schließlich auch alle Listen unserer Gegner dabei!) liefen diese erstaunlich gut. Noch viel mehr erstaunte uns allerdings, dass auch die die Amis richtig froh waren...warum würde ich nur gerne wissen!

AUSTRIA - USA
BA 6:14 Orks
SW 14:6 NEC
ELD 8:12 GK
BT 0:20 BA
GK 20:0 DA
CSM 6:14 SM
Orks 20:0 ELD
NEC 14:6 SW

BA-ORKS wurde zu einem gigantischen Moschpit in der Mitte des Tisches, die Bossbiker wurden ausgeblockt und in der zwischenzeit die Orks verprügelt. Leider kamen sie dann doch mal in den Nahkampf, aber da war es dann schon egal und wir hatten 6 Punkte,wichtige 6 Punkte!
SW-NECS war quasi Georg vs Georg. Der Ami war ebenfalls ein sehr netter, aber unfassbar genauer Spieler (so wie eben unser Georg), der sich aber wirklich die Zeit nahm und Georg die Liste mal genau erklärte usw. Cooler Typ einfach und die Necrons..nunja, die meisten hier werden die Hello-Kitty Necs ja bereits kennen ;)
ELD-GK war eine sehr seltsame Partie wo der Ami meiner Meinung nach nicht wirklich klug agierte sondern sich auf mein abwartendes Spiel einlies und damit am Ende lediglich 12 Punkte holte..Hätte es eine 7te gegeben wären es vermutlich weniger geworden und ein Sieg für mich
BT-BA ...hier bestraften die BA Eiskalt einen kleinen Stellungsfehler und hebelten die komplette BT Armee aus. Martin war hier einfach ZU agressiv unterwegs, das machte sich leider nicht bezahlt diesmal :(
GK-DA ist eine meiner ETC Lieblingsgeschichten. Wir setzen GK, sie kontern mit DA, der Gegner mit breitem Grinsen der Marke"du kannst doch eh nur verlieren". Felix stellt auf, die Puris fahren vor, steigen auf und fangen ganz gemütlich auf 23.5" an die Termis umzuknallen, jede Runde 1 1/2 Trupps. Der Ami versteht nicht warum er gerade verliert, versucht dann aber irgendwann mal doch in die offensive zu gehen, was aber nur den Erfolg hat das die Sichtlinien noch besser werden und die GK ab und an mal einen Schritt nach hinten machen. Am Ende wird er knapp nicht völlig ausgelöscht, versteht aber immer noch nicht warum er gerade verloren hat^^ Herrlich*g*
CSM-SM hingegen ist ein weiterer Beweis dafür, dass wir selbst im Erfolg kein wirkliches Glück haben. Normal gewinnt Matyas dieses Spiel ca 16:4. Der Gegner schafft aber einfach mal jeden Moraltest und kann am Ende den Prinzen am Missionsziel töten, womit er mit einer Standardeinheit (die natürlich den Test verhaut und vor den CSM wegrennt!) das Spiel für sich entscheiden kann. 7te Runde wäre hier noch nett gewesen -.-
Orks-ELD war dafür wieder nach Plan. Orks laufen nach vorne, die Eldar schießen ein wenig und irgendwann geht es dann klatsch und die Orks sind da.W6 ist zwar nett, aber 3 Klauen sind besser ;)
NEC-SW (unsere Secret, was sonst) war ein sehr entspanntes Spiel wo sich Andreas damit begnügte, die SW zu Klump zu schießen und zuzusehen wie Toni Koppach sich übers Feld plagt.

Am Ende können wir ein 88-72 rausreissen und uns damit nicht nur auf Platz 12 vormogeln, sondern auch zeigen das wir nicht so schlecht sind wie viele meinten. 2-3-1 ist ein Score, der sich sehen lassen kann finde ich und der 12te Platz ist in etwa das wo wir hingehören. Natürlich wäre Top 10 super gewesen und dazu fehlte auch nicht viel, aber ich will hier wirklich nicht jammern!
Es war eine großartige Erfahrung die ich nicht missen möchte, mit genialen Leuten (Mel Gibson, nackten Schotten, angekotzten Nutten und und und) und einem großartigem Team!
Danke euch allen Jungs! :)
 
Ps:Einzelberichte folgen

 

Kommentare:

  1. Gratuliere zu dem guten Ergebnis :D Freue mich schon auf die Einzelberichte

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich. Hab echt mit euch mitgefiebert und mich richtig gefreut wie die Erfolgskurve immer steiler wurde.



    AntwortenLöschen
  3. Mercy :) Mich freut einfach vorallem der Sieg über die Amis, war knapp und am Ende ging es mal gut für uns aus! :)

    AntwortenLöschen
  4. Wieso so ne Watsche gegen Wales?

    Vorbereitung ned gestimmt oder was war da los? Wart da ja ziemlich zuversichtlich.

    Ansonsten gz

    AntwortenLöschen
  5. viel pech dabei, so komisch das jetzt auch klingt.
    wenn du keinen panzer bei den sisters aufbekommst und kein exi weniger als 5 schuss abgibt pro runde...
    wenn die BA bis Runde 7 spielen müssen und dort dann das Spiel noch aus der Hand geben...
    wenn die Eldar einfach mal JEDEN Rüster schaffen...
    wenn man Ghazkull mit der gesammten(!) SW Armee nicht stoppen kann
    wenn 8 Graumähnen 5 Termis verdreschen...

    ...dann verliert man einfach mal.

    AntwortenLöschen
  6. C'est la vie. Ich hoffe das Event war insgesamt schön. Die Location mit Ihrem Sauna Charakter ist wohl verbesserungswürdig- Da fragt man sich bei all dem Gejammer dass wir voriges Jahr machten, ob die Schweiz nicht angenehmer ist- kommt halt immer darauf an, was es einem Wert ist.

    AntwortenLöschen
  7. Insg. war es eigentlich voll ok was auch der Grund ist warum ich nicht mehr hin will-ich will die gute Erinnerung behalten :)
    Sauna war es eigentlich nicht, im Zelt zumindest draussen war es voll ok, drinnen hingegen stand die Luft!

    AntwortenLöschen
  8. Wie haben sich eigentlich eure Listenkonzepte geschlagen, ist es einigermassen aufgegangen was ihr euch so ausgedacht habt?

    AntwortenLöschen
  9. hm jein.
    GK,orks,bt ja
    SW eigentlich auch ja, csm auch (matyas kann halt einfach nicht würfeln)
    eldar so lala-GK hat halt kaum mal einer gesetzt und gegen armeen die matrix o.ä haben ist es immer ein wenig schwierig
    ba haben auch gut punkte gemacht...

    klar hätten wir ig mitnehmen können, aber da wusste ich auch noch nicht das du auf jedem tisch ca 80%unpassierbares gelände hast!!

    AntwortenLöschen
  10. die luft im zelt war eigentlich ganz super, gerade mal am freitag nachmittag war es für 1 bis 2 std extrem heiß. aber in der halle wo fantasy war soll es unangenehm gewesen sein, kein ahnung, war nur kurz dort.

    aber sonst war durch die beiden riesigen lüfter und die vielen zeltöffnungen eigentlich gute durchlüftlung geboten. also am austrian open in diesem studentenheim vor paar jahren war es viel viel schlimmer ;)

    und mein grund für die niederlage gegen die necrons war u.a. dass mir die gleiter den boss aus dem trupp rausgeschlagen haben durch doppel 6 und ich so das missionsziel nicht verteidigen konnte gegen 2 lords mit 2+ rüstung. die kanz ham die kommandogleiter schon vorhin fast alle zerstört, einfach hart wie gut die sind. und dann war natürlich die tatsache, dass (ohne übertreibung) ghazkull nach dem 6ten 2+ rüstungswurf tot war - und das bei 4 lebenspunkten :/

    tom0184

    AntwortenLöschen
  11. Dein Gesicht war einfach episch in dem Moment :) Vorallem hab ich garnicht gecheckt was los war, dachte anfangs nur: "geil, Lord umringt von Orks, jetzt gibts Hiebe!!" ^^

    AntwortenLöschen