Donnerstag, 4. November 2010

Turnier Bericht Erstattung Team Turnier Regensburg Oktober 2010 !


Hallo Leute.

Heute haben wir die Spielberichte des Gastautors und Spielers aus Regensburg:

Jan "Cannonfodder" Peters

Aus zeitlichen Gründen von ihm gibt es nur kurz und knapp die Berichte zu den spielen.
Also und da legen wir gleich los:

START!
Spiel1:
Gegner mit Dämonen:
Ich gewinne Wurf um erste Runde und stelle weit gefechert auf damit er es beim Schocken schwer hat. Er klaut mir die Ini und bringt dann seine falsche Welle ins Spiel. Zu seinem Glück hat er es defensiv angehen lassen und hat daher eine Einheit Kühe auch in der zweiten Welle.

Diese Einheit weicht mir entgegen ab und ich charge mit 20 Symbionten. Ich schlage ihm 6 Lebenspunkte raus und er tut das gleiche mit mir. Da ich ausserhalb der Synapse bin und er ein Instrument mit hat muss ich testen (auf 9) verhaue und werde auch noch überrannt...
Taktik war erstmal im Ar... aber man hofft das Beste nachdem ich schon 30 Ganten produziert habe. Er bringt dann gleich die zweiten Zerschmetterer ins Spiel und weicht dank Banner nicht ab, sondern platziert sich gesammelt bei der ersten Einheit. Dann rauscht er in meine Front und fängt an meine Schwarmwachen zu zerlegen. Dies halten aber lustigerweise stand und ich gehe mit 30 Ganten und dem Trygon in den Countercharge. Es dauert etwas, aber ich ringe ihn am Ende nieder. Die Zeit nutzen die restlichen Schwarmwachen um den Dämonenprinzen umzuballern und die restlichen 20 Symbionten zerlegen seine Slaaneshbestien und den Herold die gemeinsam mit einer Einheit Nurgledämonen versuchen aus seinem Viertel zu entkommen. Am Ende halte ich vier Missionsziele und er eines. Da die Zeit abgelaufen ist und die Orga das mit 0 Punkten fürs Team bestraft, schätzen wir grob und geben ab.
17:3 für mich.

Zweite Partie gegen Dämonen.
Kurz gesagt, ein schönes Spiel bis sich zeigt dass er ein Ar...lo.. mit freundlichem Grinsen ist. ER spielt auf volle Härte, verwendet jede Unwissenheit meinerseits um mir etwas einzureden und so weiter.
Ich gewinne den Wurf und stelle wieder weitflächig auf. Er bringt die falsche Welle und platziert mir 12 Slaaneshbestien in die Flanke. In einem Anfall geistiger Umnachtung lasse ich eine Lücke frei für ihn, anstatt die 10 Ganten zu opfern und mir die Zeit für einen Gegenangriff zu erkaufen. Er nutzt das mit zwei 6" Sprintbewegungen aus und macht so einen Multiplen Charge gegen zwei Einheiten Schwarmwachen, einen Tervigon und die 10 Ganten. Diese killt er alle und ich bekomme ordentlich Druck (Killpoints). Ich spiele auf nett und bau ihn auf, damit er bei Laune bleibt; auch nachdem er seine Zermschetterer vom Spielfeld schocken lässt. Er spielt sehr taktisch, aber ist eigentlich schlagbar und ich mach mein Ding. Als er merkt, dass ich auf seine Köder nicht reinfalle zieht er alle Register. Ich lass ihn meine Modelle auf seiner Seite des Tisches bewegen, nur um dann festzustellen, dass er nur die Hälfte in den Nahkampf bewegt. Er hat aber ganz genau gemessen und das kann sich nicht ausgenen...., WTF? Die 6" Chargebewegung lässt er mich nicht mit meinem Maßband machen, sondern es muss die 6" Microconstuct Schablone vom Fritz Peters sein, welche ganz genau zwischen die Bases passt und daher darf ich nicht chargen. Was machen 16 Symbionten gegen das Orakel schon aus ?!?! Am Ende spielen wir noch eine siebte Runde damit er sich auch meine ganze Armee holen kann. Ich erfahr erst nach der Partie dass nur 6 Runden erlaubt waren. Dann unterschlägt er mir beim Abrechnen noch die vom Feld geschockte Einheit Moloche und wir melden ein 3:17 gegen mich, was aber nur ein 7:13 gewesen ist/wäre. Von anderen Sachen wie Sichtlinie vom Gesicht des Tervigons aus messen fang ich lieber nicht mehr an. Lekton gelernt; er ist ein Ar...!

Dritte Partie gegen den Headjudge der als Ersatz mit Bloodies eingesprungen ist.
Es geht um zwei Marker und er hat den ersten Zug. Hier gingen mir die Aspirin aus und ich hab schlecht gespielt. Ich lies Symbis und Tervi angesichts seiner Feuerkraft in Reserve. Schlechter Plan! Somit hatte er die Initiative. Alles in Allem ein sehr netter Gegner mit harter Armee und Menschenverstand. Ich knall ihm langsam seine Autos weg, er mir meine Monster. Parallel hat er einen Termitodesstern mit Priester und Scrptor, welcher zu Fuss auf mein Ziel zumaschiert.
Sein Scriptbot springt gleich zu beginn auf mich zu und ich muss meine gesamt Feuerkraft aufbringen um ihn loszuwerden. Der Todesstern kostet mich 25 Symbionten und den Trygon und das Spiel endet, als er mit einem überlebenden Veteranensergeant mein Ziel umkämpft. Hätte ich gewinnen könen wenn ich härter gespielt hätte. So haben wir gesagt er soll die Modelle nich in der Ruine aufstellen, die fallen eh nur um. Am Ende wurde dann halt gestritten, ob der im Stockwerk über ihm contesten kann - so quasi mit den Federn auf seinem Helm ;-)

Letzte Partie bei Kampf um Viertel gegen CSM.
Mein Wunschgegner, weil schwache Liste. Mein Hirn lief aber nur mehr auf Sparflamme und ich hatte ganz erhlich gar keine Lust mehr. Ich beschloss meine 40 Symbionten nach vore zu schieben und die Würfel entscheiden zu lassen. Ging furchtbar ins Auge, als zwei Flamer 12 töten. Es dauerte nur zwei Nahkampfphasen damit sich 12 Raptoren und 2 Prinzen durch sie durchschneiden. Ich leg ihm dann noch alles um, was in mein Viertel will und conteste zwei weitere. Punktemäßig geh ich zwar in Führung, aber unerheblich (Grenze waren 500 Punkte) und daher trotzdem eine
Niederlage 7:13

Danke an Martin und Georg, die meine schlechte Performance in zwei, von drei Fällen wettgemacht haben. Ich weiss nun, dass wir uns definitiv vor keinem da draussen verstecken müssen. Wir können sie alle schlagen und so wie Team Bayreuth will ich nicht werden.
ENDE!

Danke an Jan der sich die Zeit für uns genommen hat um seine Berichte zu tippseln. Zum Abschluss habe ich noch ein paar Bilder erhalten. Leider nicht in toller Qualität aber es sind Bilder ^^










Am Wochenende unterhält euch dann Fabian mit den 2en Teil der neuen Dark Eldar. Also auch am Wochenende hier rein schauen lohnt sich ^^

Lg

Gregor

Kommentare:

  1. Schade das es nicht so gut gelaufen ist,aber gegen Beschiss ist man halt nie gefeit! Am ETC spiel halt bitte was anderes :P

    AntwortenLöschen
  2. War auf jeden Fall n super Spiel gegen euch und ich hätte gerne öfter so nette Gegner :) Leider hast meine Dämonen ja super vernascht^^ dadurch mussten wir aber net gegen Bayreuth ran. Vielleicht auf ein andermal.
    Andrej "DaGuppie" Großmann

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Berichte!

    ...ich hoffe, man sieht sich trotz allem im Januar?


    MfG
    Raven

    AntwortenLöschen
  4. im jänner wird regensburg wieder von österreichern geflutet werden:) da bin auch ich dann dabei auf alle fälle!! dazu gregor,werner und wen wir noch aller finden!

    AntwortenLöschen
  5. ich weiss nicht ich glaub das Teamturnier war mein letztes dort...ich werde Regensburg boykottieren wegen der sp-matrix...dem lausigen service/wartezeit beim Essen im Antoniushaus...und dass man dort keine eigenen Getränke mitbringen kann...diePpreise für Getränke und Essen sind auch nicht ok.

    AntwortenLöschen