Sonntag, 22. Juli 2012

WGC vs. WOW ?

Wie viele ja wissen, hat No mo Walking nicht nur Freunde in der Turnierszene, sondern auch einige...ich will nicht sagen Feinde, aber zumindest Personen denen das Aufstehen in der Früh vermutlich leichter fallen würde wenn wir nicht mehr da wären.
Der selbe Satz trifft in gewisser weise auch auf den WOW zu, wobei hier leider zu oft NMW und der WOW vermischt werden. Während ersterer einfach eine Vereinigung von (in den letzten Jahren äusserst erfolgreichen) Turnierspielern ist, ist letzeres einfach "nur" ein Spieleklub der Turniere anbietet. Turniere, die meistens ich mache. Turniere, die besser besucht sein könnten, es aber meistens nur dann sind wenn sich der WGC dazu herablässt und in den WOW kommt. Bleiben sie aus und kommen die Katzelsdorfer nicht (welche sich in letzter Zeit zu wirklich dauerhaften Gästen entwickelt haben) geht es so wie diesen Samstag: Das Turnier ist mit 6 Leuten weit davon entfernt groß und spannend zu sein. Veranstaltet der WGC hingegen ein Turnier...sieht es genau so aus wenn NMW&WOW fernbleibt.Stichwort Wiener Meisterschaften: Kaum Leute, kaum Top10 Spieler und der Höhepunkt war der Betrug von einem Spieler des "Veranstalterteams". Traurig.

Das ist nicht nur Schade, es ist auch unnötig und schädigt eigentlich die Szene, nicht zuletzt desshalb weil große Turniere generell mehr Leute anlocken. Ich habe auch eher Lust auf ein Turnier zu gehen wo ich von 28 Spielern aufwärts ausgehen kann als einen ganzen Tag mit 9 anderen zu spielen.
Doch woran liegt das? Versuchen wir uns mal in Ursachenforschung.

-Schlechtes Gerede!
Was wir ein Witz klingt ist leider keiner. Sehr oft höre ich von Leuten: "In den WOW, da geh ich nicht hin, weil die bescheissen voll beim spielen!" Das diese Aussage von Leuten kommt die in ihren Leben noch keinen Fuß in den WOW gesetzt haben, geschweige den auf ein Turnier dort, ist bemerkenswert. Woher also kommt ihr "Wissen"? Fragt man weiter nach, erhält man meistens die wunderschöne Floskel:"Das hab ich von einem Freund gehört". Ahja. Erklärt zwar einiges über das Wahlverhalten unserer Bevölkerung, aber hilft uns nicht wirklich viel weiter. Schließlich kann ich die Leute nur schwer mit Gewalt in den WOW zwingen.
Eine Möglichkeit wäre natürlich zu versuchen, sie vom Gegenteil zu überzeugen. Leider ist das aber nur bedingt von Erfolg gekrönt, nicht zuletzt da es hier ganz besonders "gescheite" Leute gibt die hier auch noch ihren Teil dazu beitragen, den Leuten das spielen bei uns zu vermiesen. Dennoch, wir geben nicht auf, auch wenn es mühsam ist. Die Leute werden einfach persönlich angeschrieben, es wird vermehrt versucht Kontakte zu knüpfen um sie so vom Gegenteil zu überzeugen! Erste Erfolge sind bereits sichtbar, aber es ist ein steiniger Weg...nichts desto trotz ein Weg den ich gerne gehe, geht es doch auch um mein Turniervergügen!

-Weite Wege!
Das wir regelmäßig in Salzburg einfallen oder auch mal in die Steiermark oder nach Kärnten pilgern gehört mitlerweile fast schon zum guten Ton...nur leider tut sich da in die Gegenrichtung nichts. Erst in letzter Zeit wird auch hier vermehrt Interesse gezeigt, wesshalb ich an dieser Stelle nochmals deutlich sagen will: KOMMT, Kinder, kommt mal auch zu uns auf die Turniere. Wenn wir das schaffen kann das ja wohl keine Hexerei sein und je enger die Community zusammenrückt, desto besser. Zwar werden wir vermutlich nie die Turniergrößen wie bei unserem nördlichen Nachbarn erreichen, aber 20-30 Leute sollten durchaus machbar sein, genug Spieler gibt es immerhin!!
Leider beisst sich hier die Katze ein wenig in den Schwanz, den auch ich fahr keine 3h zu einem Turnier mit 10 Leuten. Wenn sich aber nicht alle Interessenten anmelden sondern erstmal abwarten, warten sie am Ende zu lange und es kommen erst recht keine Leute.

Prioritäten!
-Die Schulzeit ist schon eine Weile her und wenn ich mich so umsehe, von den Leuten mit denen ich vor ein paar Jahren auf Turnieren (oder auch sonst) gespielt habe sind nicht mehr viele übrig. Job,Familie oder gar ein Landeswechsel...Real Life holt leider jeden einmal ein. Trotzdem, wieviele hier können schon sagen das sie einmal gegen den Erich, Oli, Jan oder Bernd 40k gespielt haben? ;)

-Konkurrenz!
Der letzte Punkt ist der, der mich am meisten ärgert und den ich zugleich auch am wenigsten verstehe. Der WOW macht Turniere (nicht NMW!!) und WGC macht Turniere. Wenn ich dann Dinge höre wie:"Auf das Turnier geh ich nicht weil es war ABGEMACHT das wir das erste 6te Editionsturnier machen" dann muss ich mich doch ein wenig wundern. Mit wem war das abgemacht?War hier vielleicht das abgesagt/verschobene/neu benannte AGT gemeint?? Sollte man sich nicht eher darüber freuen, schon 3 Wochen nach start der neuen Edition die Chance zu haben, auf einem Turnier nach neuen Regeln zu spielen?? Sowas ist nicht selbstverständlich, schließlich will auch der Judge regelfest sein...was bei der kurzen Zeit nicht wirklich einfach ist!!
Stattdessen gibt es die typische österreichische Neidgesellschaft...aber wozu?Würden beide Fraktionen sich zusammenraufen und schauen das die Turniere gegenseitig gut gefüllt sind, es würden alle profitieren. Aber das wäre zu einfach, stattdessen wird Negativwerbung betrieben von gewissen Personen, die zwar selbst daraus keinen Vorteil ziehen, aber sich sichtlich besser fühlen wenn sie anderen das Leben erschweren.

Lange Rede kurzer Sinn: Die Turniere sind nicht annähernd so voll wie sie sein sollte, die Gründe dafür meistens lächerlicher als sie sein sollten und wirkliche Besserung ist kaum in Sicht.
Natürlich kann man dann auch den Umkehrschluss ziehen und sich fragen, ob das Veranstalten von Turnieren mit so kleinen Teilnehmerzahlen überhaupt noch Sinn macht.
Fragen über fragen...

Eigentlich würde der Bericht hier enden, aber da ja auch noch gespielt wurde gibt es hier einen Mini-abriss. Gespielt habe ich Necs, jedoch ohne Flieger und mit einer Liste die ich 1:1 in der 5ten auch gespielt habe, nämlich 2x Lord auf Auto, 3x Exis,2x Krieger, 4+5 Boten der Zerstörung, 7 Scaras u 3 Anhils.
SPIEL 1: Gegen den Simple u seine BA Springer. Die Partie ist schnell erzählt. TK wird erschossen, Scaras halten seine Armee lang genug auf und die Teslawaffen grillen seine Kollegen auf mittlerer Stufe. Wenn es dann mal haarig wird geht der Lord mit seinem Auto rein u beendet das Thema.
19-1 nach 4 Runden

SPIEL 2: Gegen den Martin u seine Imps bei der großartigen Aufstellung über die lange Kante. Das Spiel ist in Runde 2 eigentlich schon verloren, nachdem die Vendettas flanken u mir fast alles abknallen. Dann aber kommt der große Moment der Lords. Nr1 bindet den Riesenblob ewig im Nahkampf (am Missionsziel!), Nr2 stirbt zwar zwischendurch mal, steht aber wieder auf u zerschneidet die Veteranen u das schwere Waffenteam. Der letzte Standard wird dann von Exis aufgeraucht, womit ich mit 2 Ziele sichern kann und eines vermutlich jetzt noch immer mit dem Lord umkämpfe.
14-6 nach 5 Runden, ob es eine 6te gab wurde nicht mehr geschaut

SPIEL 3: Gegen den Mozes u seine Necs. Leider kann ich in R1 nicht die Geisterbarke beseitigen, wesshalb sich die Lords dann doch noch ins Mittelfeld bewegen und dort dann Amoklaufen. Das Spiel selbst wird leider von den Würfeln bestimmt, wesshalb ich in Runde 4 aufgebe weil ich mich nicht noch mehr ändern mag. 0-20 statt 5-15 bringt mir dann statt Platz 1 nur den dritten Rang, was aber bei 6 Leuten eh egal ist ;)

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Nur als kleine Anmerkung dazu, sollte das hier, der original Post oder Martins Kommentar, verschwinden und bestritten werden oder sonstiges, hab ich vorsichtshalber mal alles mit Screenshots dokumentiert, das wir das selbst nach einer Löschung noch haben.

    AntwortenLöschen
  3. LOL keine 5min. bist mein held!

    martin

    AntwortenLöschen
  4. und das bringt was?
    alles was ich hier tue ist anzuprangern das durch schlechtes gerede mancher leute turnierspieler vergrault werden.
    wie man das als persönlichen angriff auf das WGC sehen kann ist mir ein rätsel, aber sei es drum. mir hier allerdings komplexe oder ähnliches nachzusagen ist nicht nur unhöflich sondern ein untergriff, was ich doch ein wenig seltsam finde das ich, wie bereits gesagt, kein problem mit dem WGC oder den leuten dort habe. also vl ein wenig gründlicher lesen ;)

    AntwortenLöschen
  5. hier noch der post vom martin(logot?!):

    Anonym hat gesagt...
    lieber gg,

    wir kennen uns schon über einige jahre.
    ich hab mich schon lange aus dem aktiven turnier gewixxe rausgenommen wie du vieleicht bemerkt hast. des weiteren bin kein grosser forum oder blog user, aber den senf den du hier ablässt zwingt mich dazu mal meinen senf dazu abzugeben.

    der wow ist letztes jahr an die leute in GW Wien2 herangetreten, ob wir eine österreichische meisterschaft ausrichten. gründe dafür: zu wenig orga, zuwenig teilnehmer seitens wow, keine zeit!

    mein persönliches fazit seit wgc gründung:
    es hat die turnierszene ein wenig belebt.
    die clubs sind ein wenig näher zusammen gerückt.
    wir haben das eine oder andere lustige funturnier veranstaltet.

    dann kommst du mit deinen persönlichen problemen und willst uns mit hinein ziehen.
    du und der herbert haben ein persönliches problem, was den wgc NICHT betrifft!!!
    da der herbert nichts mit dem turnierablauf zu tun hat!

    wir als wgc sind stehts bemüht etwas für die community zu tun und nicht die community zu spalten.

    zum thema wow:
    wir sind nicht an euren ruf schuld. würde mal sagen den habt ihr euch selbst erarbeitet.
    im gegenteil wir mussten am anfang sagen, das wir NICHT zum wow gehören ("nein auf ein wow turnier fahr ich nicht!"), als kleiner auszug was wir so gehört haben.

    also, ich würde dich darum bitten etwas objektiver in deinen ansichten zu sein oder den mist für dich zu behalten bzw. situationen richtig einzuschätzen.
    wir kennen uns schon ewig. ich finde es schaden das du nicht persönlich herangetreten bist, sonder deine komplexe hier auslebst!

    cya martin "wutaffe"

    ps: bekommst noch per pm meine nummer für rückfragen. würde dich noch darum bitten den post hier stehen zu lassen! die leute sollen sich ihre eigene meinung zu machen.

    AntwortenLöschen
  6. na dann guck mal was du geschrieben hast!

    martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kann ich dir auch empfehlen martin...

      Löschen
  7. 1)welche persönlichen probleme?
    2)komplexe?aha...
    3)an wen persönlich herantreten?den herbert??wozu???wurde versucht, hat nicht geklappt.

    ansonsten lies einfach den artikel oben nochmal und dann sag mir was dich so aufregt daran das du persönlich wirst. ansonsten schreib mir ne pm/mail...

    AntwortenLöschen
  8. Der Punkt ist, das du Halbwahrheiten und in bestimmten Punkten lügen verbreitest und das auf unsere Kosten und da hört der Spaß einfach auf.

    AntwortenLöschen
  9. bitte,erleuchte mich: wo genau?

    AntwortenLöschen
  10. Nehmen wir mal das markanteste:

    Höhepunkt war der Betrug von einem Spieler des "Veranstalterteams"

    schlichte und schon dreiste LÜGE.
    Herbert ist kein Teil des Veranstalterteams oder des WGC wenn du es so willst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch direkt ein schönes Beispiel für eine Halbwahrheit, das wir diesen Betrug direkt bestraft haben oder sonstiges ist natürlich von dir nicht vermerkt weil das ja dann aufeinmal für uns sprechen würde.

      Löschen
    2. darum steht es auch unter Anführungszeichen! Der Herbert wird für die meisten leute einfach zu euch dazu gerechnet u damit zu den veranstaltern die ihr nunmal wart!!
      ansonsten lies den obrigen post u cool down...rest per pm

      Löschen
  11. wo du persönlich gemeint hast, das wir ihn zu hart bestrafft haben!

    martin

    AntwortenLöschen
  12. Ich dachte eigentlich, wir würden verhalten, aber doch kooperieren. Für jedes Turnier, dass wir besuchen, wird von unserer Seite genauso mobilisiert, wie für die Eigenen. Es ist bedauerlich, wenn einzelne Turniere ins Wasser fallen oder eben "schlecht" besucht sind, aber da spielen sehr viele Faktoren rein....die "Abschreckung" seh ich aber eher nicht als Grund....Um realistisch zu sein ist die Turnierszene, leider, so klein, dass Jeder eh Jeden kennt und daher, ohnehin Jeder schon eine Meinung hat....Soll heissen, die Stammspieler sind eh überall, wenn es ihnen möglich ist und sie zu beinflussen wär eher schwer. Beide Vereine haben eine treue Gefolgschaft und ich schätze 75% dieser Gefolgschaft ist auf Turnieren beider Clubs vertreten. Aber um bei der Sache zu bleiben...diesmal hatte von uns mal keiner Zeit und daher, haben wir auch tatsächlich nicht mobilisiert...aber nicht aus Bosheit oder wegen der "Konkurrenz"(sind wir uns ehrlich für die Veranstalter springt ausser einem spassigen Tag sowieso nix raus, also gibts wenig Gründe darum zu kämpfen), sondern weil es quasi unserer Aufmerksamkeit entging...und es ja auch nicht unsere Aufgabe ist für andere Turniere zu werben....wie gesagt , mach ma gern aber ist eigentlich ned unsere Aufgabe. Die Art und Weise wioe der Artikel gestaltet ist und schon allein der Titel ist meiner Meinung nach unglücklich gewählt. Wenn du auf Probleme der Turnierauslastung zu sprecen kommen wolltest, hättest du den WGC nicht gesondert erwähnen müssen. Unser Ziel war es stets die Szene weiter zu beleben und neue Spieler auf Turniere zu bringen, denn nur wenn die Szene insgesamt wächst, haben wir eine Chance, viele gutbesuchte Turniere zu veranstalten und besuchen zu können. Dabei haben wir stets und ausnahmslos ALLE eingeladen, an diesem Projekt teilzunehmen. Sollte dies von Einzelnen missverstanden worden sein, ist es bedauerlich aber ich bin mir keiner Schuld bewusst. Philipp

    AntwortenLöschen
  13. Das dachte ich auch bis dato, aber diversen Aussagen zu folge ist das nicht der Fall (das mit der kooperation)..das stimmt mich traurig!

    AntwortenLöschen
  14. Also mir kommt vor hier geht es nicht um WCG versus WOW sondern ein bar Leute haben persönliche Probleme miteinander. o_O
    Meine Erfahrung mit Turnieren in Wien ist leider das es sehr viele Leute gibt die das ganze zu erst nehmen und Turniere etwas zu sehr als Ego boost brauchen.Ich fahre gern auf Truniere, aber für mich ist das ganze Hobby, Entspannung, Abwechslung vom real Life, und wegen Nichtigkeiten und 1/2 Zolls zu streiten ist mir da zu anstrengend. Und dass habe ich leider schon bei WOW und bei WCQ erlebt.
    Ich weiß das ein Turnier kein Funspiel ist, aber es versaut mir immer die Turniere. Das es dafür keine wirksame Lösung gibt ist klar, aber eure persönlichen Rumpelkammern könnt ihr lösen, wurde unserer kleine österreichischen Scene sicher gut tun.

    AntwortenLöschen