Montag, 13. Juni 2011

Regelbuch und Grey Knight FAQ

Hallo alle zusammen!
Erstaunlich schnell hat GW diesmal reagiert und und zwei neue FAQ/Errata beschert. Vorallem das Grey Knight FAQ/Errata bringt einige wirklich wichtige Dinge auf den Punkt und schafft klarheit. Doch werfen wir zunächst einen Blick auf das Regelbuch FAQ.

RB FAQ:
Im Westen nichts neues könnte man eigentlich sagen, doch ganz so einfach ist es auch wieder nicht. Zwar ist die Klarstellung, das Wundenverteilung bei gefährlichen Gelände NICHT funktioniert nicht unwichtig (wurde zwar bei uns schon lange so gespielt, aber Klarheit zu haben ist nie verkehrt!), die wirklich interessanten Dinge stehen allerdings weiter unten. So zum Beispiel die Frage ob man die selben Psikräfte und deren Wirkungen auf eine Einheit "stacken" kann: Ja, kann man,ausser es ist anders beschrieben. Hammerhand irgendwer?
Der wirkliche Hammer kommt hier aber zum Schluss:

Q: What psychic powers count as psychic shooting
attacks? (p50)

A: Any psychic power with a profile like that of a
ranged weapon (i.e. has a range, strength and AP
value) and any psychic power that specifically states
that it is a psychic shooting attack.

Q: Do psychic shooting attacks need to roll to hit? (p50)

A: Yes.


Das bedeutet das man nun mit Lash und Jaws ebenfalls einen Trefferwurf machen muss, ebenso für Mind War und andere Dinge. Sorry GW, aber hier habt ihr leider ziemlich ins Klo gegriffen. Unterm Strich macht das aus einem im aktuellen Meta eh schon nur noch halb so guten Codex wie dem Chaos Codex eine noch schwächere Version. Outch...
Nun aber zum zweiten, fetteren Brocken:

GK FAQ:
Hier muss man dann trotz allen den Hut ziehen vor der wirklich schnellen Antwort auf einige brennende Fragen.Die wichtigsten hier in Kürze:

Q. Taking Inquisitor Coteaz in your force turns
Henchman Warbands into troops choices. Does this
mean that they take up a force organisation slot and
can no longer be taken as an elites choice? (p33)

A. Yes to both questions.

Bumm, dass sitzt und wirft viele Armybuilds die in letzter Zeit herumgegeistert sind um. Dennoch, eine gute Entscheidung und eine richtige wie ich finde. Auch im Hinblick darauf, dass meine Imperiale Armee nun ein neues Betätigungefeld gefunden hat^^
Doch wer glaubt das war schon alles, der irrt! Sichtlich angespornt von manchen Deutschen der nächste Kracher:

Q: If a walker is the target of Unyielding Anvil, from
the Grand Strategy special rule, can it claim objectives
even though it is a vehicle? (p22)

A: Yes.

Na aber Hallo! Als ob man noch einen Grund gebraucht hätte, die leidigen Dakkabots zu nehmen*g* Manchmal fragt man sich was die bei GW alles zu sich nehmen...
Zum Glück gehts weiter!

Q: If a Grand Master gives a unit with personal
teleporters the Scouts special rule, can they use the
shunt move as a part of their Scouts move? (p22)

A: No.

Aha. Bikes und Fahrzeuge dürfen zwar boosten (was ein Sondermove ist), Grey Knights aber keine 30" Bewegung machen. Eine dubiose Entscheidung wie ich finde, vermutlich aber zum Schutz vor 1st Turn charges. Diese gehen zwar immer noch, aber das sei nur am Rande bemerkt.
Ansonsten bringt und das FAQ noch klarheit darüber, was alles ein Dämon ist (u.a Mandraks^^) und das Falchions nur +1 Attacke bringen, nicht +2.

Unterm Strich kein schlechtes FAQ, aber bei 1-2 Sachen hätte GW gut daran getan,länger drüber nachzudenken.

Kommentare:

  1. Das man mehrfach den selben Spruch auf einer Einheit halten kann(Hammerhand z.B.) sollte noch erwähnt werden.

    Denke das macht die GK noch nen Tick besser, da S8 Palas ziemlich Spass machen mit Ini6 E-Waffen.

    mfg

    AntwortenLöschen
  2. :) Steht eh drinnen, ich habs halt nicht explizit ausgeführt weil es imho erstens klar ist und zweitens nicht allzuviele Einheiten betrifft :)

    AntwortenLöschen